Hundeinternat

In unserem Hundeinternat übernehmen wir die Ausbildung bzw. das Training Ihres Hundes für Sie

 

In dieser Zeit lebt Ihr Hund auf unserem Hof in Dithmarschen im Haus mit Familienanschluss und Hundekontakten. Zwingerhaltung ist aus unserer Sicht keine artgerechte Hundehaltung.

Wir haben mehrere Wohnräume im Haus, die wir als "Hunderäume" eingerichtet haben. Nach Möglichkeit wird Ihr Hund mit einem anderen Hund dort zusammen untergebracht. Ihr Hund wird rund um die Uhr fachgerecht betreut. 

Als Auslauf steht auf unserem Hof eine ca. 2-Hektar große komplett sicher eingezäunten Fläche zur Verfügung. Das Training findet unter anderem in unserem 900 ha Jagdrevier statt. 

 

Im Anschluss an die Ausbildung bzw. das Training bei uns bieten wir Ihnen eine intensive Einarbeitung mit Ihrem Hund an. Zwei Tage Privattraining mit Ihnen und Ihrem Hund bei uns sind in den Preis inbegriffen. Darüberhinaus, können Sie weitere Privattraining buchen oder aber wir kommen zu Ihnen nach Hause bzw. in Ihr Revier und arbeiten Sie mit Ihrem Hund in der Alltagsumgebung ein. 

 

Jagdhunde

Ganz nach Ihren Wünschen bilden wir Ihren Hund komplett oder in Teilbereichen aus oder bereiten ihn gezielt auf Prüfungen (zum Beispiel auf VJP/Derby, HZP/Solms, VGP, GP; VSchwP o.a.m.) vor.

Auch wenn sich unerwünschtes Verhalten (wie etwa nicht korrektes Apportieren, Knautschen, Anschneiden, Totvergraben, Schussempfindlichkeiten, Unverträglichkeiten, Aggressionen oder anderes mehr) eingeschlichen hat, arbeiten wir mit Ihrem Hund intensiv daran.

  

andere Hunde mit Arbeitsplatz (Schutzhunde, Spürhunde, Hütehunde, Herdenschutzhunde u. a. m.)

Wir übernehmen die Spezialhundeausbildung und Trainieren mit Ihrem Hund bei auftretendem Problemverhalten.

 

Familienhunde

Für Familienhunde bieten wir Welpenprägung, Grunderziehung für den Alltag (Grundkommandos, Leinenführigkeit, Hundebegegnungen, Alltagssituationen, Impulskontrolle) und Training bei Problemverhalten wie etwa Probleme beim Alleinbleiben, Probleme bei der Leinenführigkeit

Unsauberkeiten, nicht stubenrein, aggressives Verhalten gegenüber Besuchern, Anspringen, Unverträglichkeiten, Gegenstände zerstören / ankauen, unkontrolliertes Jagdverhalten u. a. m.).  

 

Problemhunde

In unserem Hundeinternat trainieren wir auch sogenannte Problemhunde (aggressives, ängstliches Verhalten, Unverträglichkeiten, behördlich eingestufte Gefahrhunde, unkontrolliertes Jagdverhalten, Kotfressen, Schwanzbeißen u. a. m.).

 

Assistenzhunde

Assistenzhunde erleichtern Menschen mit Handicap den Alltag. Sie vermitteln Sicherheit und Geborgenheit, fördern soziale Kontakte, sind Familienmitglieder und Helfer zugleich. Der Hund kann dabei alltägliche Aufgaben übernehmen, die der Behinderte nicht allein ausführen kann. Beispielsweise Türen öffnen, Schalter betätigen, Gegenstände aufheben oder bringen, Helfen beim An- und Ausziehen oder Hilfe holen.

Wir bilden gemeinsam mit Ihnen Ihren zukünftigen Assistenzhund ganz nach Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen in unserem Hundeinternat aus.