Assistenzhunde

Assistenzhunde erleichtern Menschen mit Handicap den Alltag. Sie vermitteln Sicherheit und Geborgenheit, fördern soziale Kontakte, sind Familienmitglieder und Helfer zugleich. Der Hund kann dabei alltägliche Aufgaben übernehmen, die der Behinderte nicht allein ausführen kann. Beispielsweise Türen öffnen, Schalter betätigen, Gegenstände aufheben oder bringen, Helfen beim An- und Ausziehen oder Hilfe holen.

 

Wir bilden gemeinsam mit Ihnen Ihren zukünftigen Assistenzhund ganz nach Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen aus. Sprechen Sie uns an.

 

Uns liegt diese Ausbildung besonders am Herzen. Der Ehemann

von Frau Streicher ist seit etwa 15 Jahren hoch querschnittgelähmt, so dass wir auch Hunde als Assistenzhunde für ihn und seine speziellen Bedürfnisse ausgebildet haben. Dadurch verfügen wir auch über ganz persönliche Erfahrungen.